SiGeKo - Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination - BAUINST GmbH - Planen Beraten Überwachen - Ingenieurbüro für Betoninstandsetzung/ -instandhaltung

BAUINST GmbH
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (kurz: SiGeKo)

Die Aufgaben eines SiGeKo sind in der Baustellenverordnung (BaustellV) geregelt. Die Baustellenverordnung hat das Ziel, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten auf Baustellen wesentlich zu verbessern. Beschäftigte bei Bauvorhaben sind im Vergleich zu zu vielen anderen Beschäftigten anderer Branchen einem erhöhten Unfall- und Gesundheitsrisiko ausgesetzt.
Gerade bei Arbeiten mehrerer Beschäftigter aus unterschiedlichen Unternehmen ergibt sich die Notwendigkeit, die Arbeiten auch in Belangen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes zu koordinieren. Auch sonstige auf der Baustelle Tätige, wie Unternehmer ohne Beschäftigte, tragen zu den Gefahrenpotentialen auf der Baustelle bei.
Der Bauherr hat zumeist keine eigene Fachkenntnis als Koordinator, wie diese in den "Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30)" festgeschrieben sind. DAher ist es wichtig, einen geeigneten Koordinator zu beauftragen.

Die BAUINST GmbH kann Sie hierbei unterstützen. Insbesondere bei Bauvorhaben, bei denen spezialisierte Arbeitsverfahren zum Einsatz kommen, sorgen wir dafür, dass die am Bau Beteiligten ihrer Verantwortung nachkommen.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü